MIETZINSMODELL

Unsere Mietzinsen gestalten wir nach dem Grundsatz der Kostenmiete. Mietkosten und Heizkosten werden pro Wohneinheit abgerechnet. Die Miete richtet sich nach der Wohnungsgrösse, ergänzt durch einen Faktor für besondere Qualitäten der Wohnung, wie z.B. Besonnung oder Aussicht. Alle übrigen Kosten wie Miete der Gemeinschaftsräume, Reinigung der Gemeinschaftsräume, Unterhalt von Lift und Garten, Fernseh- und Internet- anschluss, Unterhalt der Küchengeräte, Einkäufe und Auslagen für die Gemeinschaft und sonstige Nebenkosten werden pro Kopf und nicht pro Wohneinheit auf die BewohnerInnen aufgeteilt. Auf diese Weise werden die Singles den Paaren absolut gleichgestellt.

Die kostendeckenden Mietzinsen werden jährlich durch die Mitgliederversammlung festgelegt. Dafür haben wir ein Mietzinsmodell (Excel-Tabelle) entwickelt, in welches bei Abschluss des Geschäftsjahres die Budgetzahlen des kommenden Jahres eingegeben und die Mietzinsen pro Wohnung berechnet werden. Stellt sich am Ende des Geschäftsjahres heraus, dass die Ausgaben vom Budget abgewichen sind, ergeben sich manchmal Nach- forderungen oder Rückzahlungen. Dank sorgfältiger Budgetierung handelte es sich bis heute jeweils nur um geringe Korrekturen.

Alles klar? Wunderbar!